Seekrank

der sechste Bodenseekrimi
diesmal in Co-Autorenschaft
von Manfred und Ulrich Megerle
285 Seiten, broschiert
ISBN-Nr. 978-3-95451-284-3
erschienen im Mai 2014

 

Im Labyrinth eines Klosters nahe der Schweizer Grenze wird ein Toter gefunden. Alle Anzeichen deuten auf einen Ritualmord hin. Kaum hat Kommissar Wolf die Identität des Toten ermittelt, ereignen sich zwei weitere Morde. Wieder wurden die Opfer in Klöstern aufgebahrt. 

Was steckt in Wirklichkeit hinter der Ritualmordserie? Ist der religiös motivierte Hintergrund vielleicht nur vorgeschoben? Gemeinsam mit dem LKA und einem Sondereinsatzkommando gelingt es Leo Wolf, einer international operierenden Bande von Medikamentenfälschern das Handwerk zu legen – unter tatkräftiger Mithilfe eines geheimnis­vollen Rächers, der den Ermittlern stets einen Schritt voraus zu sein scheint.


Seerache

der fünfte Bodenseekrimi von Manfred Megerle
315 Seiten, broschiert
ISBN-Nr. 978-3954510177
erschienen im September 2012

 

Innerhalb weniger Tage finden am westlichen Bodensee drei junge Männer den Tod. Während die ersten beiden Ereignisse noch wie harmlose Unfälle aussehen, läuft das Geschehen beim dritten völlig aus dem Ruder: In einem Polizeiboot wird Leo Wolf zum Zeugen eines kaltblütigen Mordes, ohne dass er eingreifen kann. Von da an jagen er und sein Team die Mörder. Doch kaum glauben sie sich am Ziel, erweist sich ihr Erfolg als Schimäre und bis zum überraschenden Ende bleibt die wahre Identität der Täter ebenso im Dunkeln wie das Tatmotiv.


Seepest

der vierte Bodenseekrimi von Manfred Megerle
317 Seiten, broschiert
ISBN-Nr. 978-3-89705-818-7
erschienen im März 2011 im Emons-Verlag, Köln

 

Wer hat die Jacht vor der Insel Mainau in die Luft gejagt? Stecken gar islamistische Terroristen dahinter? Wieder haben Kommissar Wolf und seine Leute alle Hände voll zu tun. Fast stündlich ergeben sich neue Verdachtsmomente, erscheint der Fall in einem anderen Licht. Über Basel und La Coruna führt die Spur wieder an den Bodensee zurück, doch bleiben die wahren Täter und ihre Motive bis zuletzt im Dunkeln - bis Wolf der entscheidende Coup gelingt. 

Ein Bodenseekrimi, der neben seinem raffinierten Plot vor allem durch überraschende Wendungen und stetig steigende Spannung überzeugt.

Leseprobe »


Seeteufel

der dritte Bodenseekrimi von Manfred Megerle
335 Seiten, broschiert
ISBN-Nr. 978-3-89705-679-4
erschienen im Oktober 2009 im Emons-Verlag, Köln

 

Was geht in dem sonst so beschaulichen Überlingen vor? Drei tote Penner in nur zwei Tagen! Bei Hauptkommissar Leo Wolf schrillen sämtliche Alarmglocken. Die Autopsie bestätigt: Dreifacher Mord. Motiv und Täter? Unbekannt. Schon bald stoßen Wolf und seine Leute auf weitere Opfer. Anders als bei den ersten Leichenfunden handelt es sich diesmal um hochvermögende Seniorinnen.

Was verbindet die mysteriösen Todesfälle? Welche Rolle spielt Göbbels, der zwielichtige An¬führer der Penner? Und wieso enden alle Spuren bei einer geheimnisvollen Sekte?

Nach „Seehaie“ und „Seefeuer“ der dritte Fall von Hauptkommissar Leo Wolf. Noch ahnt er nicht, dass es sich bei der Mordserie nur um ein Vorspiel handelt.

Leseprobe »


Seefeuer

der zweite Bodenseekrimi von Manfred Megerle
302 Seiten, broschiert
ISBN-Nr. 978-3-89705-612-1
erschienen Oktober 2008 im Emons-Verlag, Köln

 

Noch während die Kripo Überlingen in einer rätselhaften Brandserie ermittelt, wird am Seeufer bei Spezgart eine tote Schülerin geborgen. Ein Tauchunfall? Einiges spricht dagegen. Nur wenig später erschüttern drei Morde die Überlinger Öffentlichkeit. Hauptkommissar Wolf und seine Leute haben alle Hände voll zu tun – und fragen sich bald, ob es zwischen den drei Tatkomplexen nicht eine Verbindung gibt. Nach einem erneuten Brandanschlag, diesmal auf ein zwielichtiges Partyschiff, rücken plötzlich Schülerinnen und Schüler des Bodensee-Internats in das Fadenkreuz der Ermittlungen. Jetzt endlich werden Wolf die Zusammenhänge klar. In letzter Sekunde kann er einen weiteren Mord verhindern und entlarvt bei einem spektakulären Showdown schließlich den Täter.

Leseprobe »


Seehaie

Erster Band der Reihe "Bodenseekrimi"
von Manfred Megerle
272 Seiten, broschiert
ISBN-Nr. 978-3-89705-519-3
erschienen September 2007 im Emons-Verlag, Köln

 

In einem Wäldchen oberhalb Wallhausen hängt ein Toter an einem Baum. Ein Selbstmord? Am selben Tag stirbt auf der Fähre nach Konstanz ein Mann an Herzversagen. Zwei scheinbar klare Fälle – doch nicht für Hauptkommissar Wolf von der Kripo Überlingen. Bald bestätigt sich sein Verdacht: beide Männer wurden auf raffinierte Weise ermordet.

Wolf beginnt zu ermitteln und glaubt sich der Lösung oft so nahe, doch stets werden die Verdächtigen rechtzeitig zum Schweigen gebracht. In einem ebenso atemberaubenden wie überraschenden Finale lüftet Wolf das Geheimnis der Täter, die mit ihren Machenschaften Millionen scheffeln und das Wohlergehen der Seeregion aufs Spiel setzen.

Leseprobe »