Manfred Megerle, Autor der Bodenseekrimis aus dem Emons-Verlag
Manfred Megerle, Autor der Bodenseekrimis aus dem Emons-Verlag

1937
Manfred Megerle kommt im schwäbisch-fränkischen Heilbronn zur Welt.

 

1956
Nach dem Schulabschluss Lehre als Schriftsetzer, anschließend Ausbildung als Typograf an der Fachhochschule für Druck, Stuttgart. Begeisterter Leichtathlet und Basketballer.

 

1960
Zusätzliche Ausbildung zum Gebrauchsgrafiker, erste Kontakte zum Bodensee.

 

1962
Der Sprung ins kalte Wasser: Heirat - und gleichzeitig Start in die Selbständigkeit.

 

1966
Drei Jahre nach Tochter Carin (1963) vergrößert Sohn Ulrich die Familie. Immer wieder Fahrten an den Bodensee.

 

1980
Die Werbeagentur, inzwischen eine GmbH, ist auf 18 Mitarbeiter angewachsen, der Bodensee tritt vorübergehend in den Hintergrund.

 

1985
Megerle wechselt beruflich zunehmend in den Bereich Text, die beiden Kinder treten in die Agentur ein.

 

2003
Manfred Megerle zieht sich aus dem Tagesgeschäft zurück und übergibt die Agentur an Sohn Ulrich. Zweitwohnsitz in Überlingen, erste Schreibversuche als Autor.

 

2004
Umzug nach Flein bei Heilbronn, weiterhin Reisen und regelmäßige Aufenthalte am Bodensee.

 

2006
Der erste Bodenseekrimi ("Seehaie") entsteht, seitdem Zusammenarbeit mit dem Emons-Verlag in Köln.

 

2007
Im September, rechtzeitig zur Buchmesse, kommt "Seehaie" auf den Markt. Zweiter Bodenseekrimi "Seefeuer" entsteht.

 

2008
Anfang Oktober erscheint "Seefeuer", der zweite Fall mit dem kauzigen Hauptkommissar Leo Wolf. "Seehaie" wird in 2. und 3. Auflage nachgedruckt.

 

2009
Mitte Oktober gelangt der dritte Band, "Seeteufel", in den Verkauf. Von den Bänden 1 und 2 werden Nachauflagen erstellt.

 

2010
Der vierte Bodenseekrimi mit dem Titel "Seepest" entsteht. Vom Verlag werden weitere Nachauflagen der Bände 1 bis 3 produziert.

 

2011
Ende März erscheint "Seepest". Wenig später beginnt Megerle seinen fünften Bodenseekrimi. Er wird den Titel "Seerache" tragen.

 

2012
»Seerache«, Leo Wolfs fünfter Fall, erscheint Mitte September.

 

2013
Zusammen mit Sohn Ulrich als Co-Autor wird nach umfangreichen Recherchen der sechste Band in Angriff genommen. Er trägt den Titel »Seekrank« und kommt im Mai 2014 auf den Markt. Diesmal geht es um das Thema Medikamentenfälschung.